Motorradwippe

Kauftipp!
Preis-Leistungs Empfehlung!

Die Motorradwippe macht das Transportieren von Motorrädern zu einem Kinderspiel

MotorradwippeDer Transport eines Motorrads oder auch Motocross Bike lässt sich manchmal einfach nicht vermeiden. Dies gilt zum Beispiel für alle Arten von Motorrädern, die zwar für Rennstrecken, aber nicht den normalen Straßenverkehr geeignet sind. Für den Transport auf einem Anhänger ist es aufgrund der Konstruktions eines Motorrads nur selten Motorradwippeausreichend dieses einfach nur mit Gurten zu sichern. Schnelle Abhilfe für dieses Problem verschafft dagegen eine Motorradwippe. Diese fixiert mit wenigen geübten Handgriffen das Motorrad und sorgt somit dafür, dass dieses weder wegrollen noch zur Seite kippen kann. Die Vorderradkleme gehört damit zu einem der Zubehörteile, die für einen regelmäßigen Transport so gut wie unverzichtbar sind.

Die Vorteile einer Vorderradkleme für den Verwender

MotorradwippeEiner der größten Vorteile einer Motorradwippe liegt darin, dass Motorrad ohne die Hilfe einer zweiten Person auf den Transport vorbereiten zu können. Dafür ist es ausreichend, die Motorradwippe auf dem Anhänger oder der Ladefläche des Transporters zu positionieren. Das Motorrad kann dann von nur einer Person mit wenigen Handgriffen in der Motorradwippe fixiert werden. In der Regel werden dafür Schrauben oder andere hochwertige Halterungen verwendet. Danach steht das Motorrad auch ohne, dass dieses von einer zweiten Person festgehalten werden muss.Transportständer Die Sicherheitsgurte lassen sich dann sehr viel leichter festzurren. Diese zu verwenden ist auch mit einer Motorradwippe Pflicht. Wird ein Transport von der Polizei ohne die vorgeschriebenen Transportgurte aufgehalten, kann die Fahrt sehr schnell beendet sein. Eine Motorradwippe hält daher für den Verwender eine große Zeitersparnis bereit, bei der jedoch die gewohnten Sicherheitsbestimmungen niemals zu kurz kommen dürfen.

Was beim Kauf einer Motorradwippe bedacht werden sollte

MotorradständerBeim Kauf einer Motorradwippe gilt es grundsätzlich zwischen bereits montierten Angeboten und Bausätzen zu unterscheiden. Bei letzteren kann mitunter ein größeres handwerkliches Geschick erforderlich sein als es Laien zunächst vermuten würden. Jedoch haben Bausätze den Vorteil, dass sie sehr platzsparend verstaut werden könnne, wenn die Motorradwippe gerade nicht benötigt wird. Weiterhin sind Motorradwippen in der Regel für mehrere Motorradtypen geeignet. Die Breite des Vorderrades gibt hierbei den Aussschlag. Um nicht das falsche Modell auszuwählen ist es ratsam zuerst das Vorderrad des eigenen Motorrads auszumessen und diesen dann mit der jeweiligen Größenspanne zu vergleichen. Angegeben werden dabei sowohl der minimale als auch maximale Wert. Für das Verstellen sowie andere Aspekte des Gebrauchs sollte der Anhänger Motorradhalterung immer eine Gebrauchsanweisung beiliegen.Motorradwippe Anhänger Diese aufzubewahren kann bei weiteren Fragen schnell die passende Antwort bereithalten. Das ein Motorrad ohne weitere ein Gewicht von 150 kg oder mehr aufweisen kann spielt auch das für die Herstellung der Motorradwippe verwendete Material eine entscheidende Rolle für den Kauf. Hochwertiger Materialien wie etwa Stahl besitzen eine andere Stabilität und Wertigkeit und garantieren dem Verwender daher für viele Jahre eine problemlose Verwendung ohne sichtbaren Verschleißerscheinungen. Ein genauer Blick bei der Auswahl sollte zudem auf die Schweißnähte fallen. Je genauer diese gearbeitet sind, umso weniger Gefahr besteht, dass diese sich später als eine Schwachstelle des Produkts erweisen.