Motorradhelme

Kauftipp!
Preis-Leistungs Empfehlung!

Mit einem Motorradhelm einen Motorradausflug so sicher wie möglich gestalten

Motorradfahren erfordert weit mehr als nur einen Führerschein und das Motorrad selbst. Vielmehr erfordert es das Verantwortungsbewusstsein sich auch der Gefahren des Motorradfahrens bewusst zu sein. Zu einem der wichtigsten Bestandteile jeder Ausrüstung zählt daher der Helm. Ein Motorradhelm hält jedoch nicht nur den Fahrtwind vom Gesicht fern, sondern wird in einigen Fällen sogar zum Lebensretter. Denn für die Unfallgefahr eines Motorradfahrers spielt nicht nur das eigene Fahrverhalten, sondern auch das Verhalten anderer Verkehrsteilnehmer eine entscheidende Rolle. Mit einem geeigneten Helm ist es ein Leichtes sich ganz auf das Fahren zu konzentrieren und seine Sicherheit dennoch in den besten Händen zu wissen.

Beim Motorradhelm kaufen die Auswahl an Helmtypen bedenken

Steht der Kauf eines neuen Motorradhelms auf dem Programm ist es zuerst sehr wichtig sich auf eine der angebotenen Typen zu konzentrieren. Hierbei stehen Modelle zur Auswahl, die sowohl nur den Kopf als auch das Kinn sowie das Gesicht abdecken. Der derzeit bekannteste Helm ist der Integralhelm, welcher den gesamten Kopf umfasst und daher zu den Vollvisierhelmen gezählt wird. Im Gegenzug wird ein ausreichendes Belüftungssystem benötigt, um während der Fahrt ausreichend Luft zu erhalten. Das Gegenstück dazu bilden die sogenannten Halbschalenhelme. Das gehören unter anderem auch die beliebten Chopper Helme, welche besonders bei den Fans von historischen Motorrädern zu einem unverzichtbaren Teil der Ausrüstung geworden ist. Weitere Helmtypen umfassen zum Beispiel

  • Motocross Helme
  • Jethelme
  • Klapphelme und
  • Helme für Moped- und Mofafahrer