Tankrucksack

Kauftipp!
Preis-Leistungs Empfehlung!

Mit einem Tankrucksack alle Wertgegenstände sicher verstaut wissen

Tankrucksack MotorradSich einfach auf das Motorrad setzen und spontan zu einem Ausflug aufbrechen ist oft nicht so leicht, da schnell die Frage entsteht, wo Wertgegenstände wie das Handy oder auch ein Navigationsgerät am besten verstaut werden können. Auf diese zu verzichten kommt dagegen besonders bei Touren die allein unternommen werden nicht mehr in Frage, da ein Handy die beste und schnellste Möglichkeit bietet in einem Notfall schnelle Hilfe zu erhalten. Befestigt wird die Tasche wie es der Name bereits sagt am Tank des Motorrads. Damit diese auch bei hohen Geschwindigkeiten nicht verrutscht oder gar verlorengeht, ist der Platz für Wertgegenstände jedoch in der Regel sehr begrenzt. Dennoch bietet sich ausreichend Stauraum, um in einem Notfall mit den wichtigsten Gegenständen wie Landkarten oder auch Bargeld versorgt zu sein. In jedem Fall ist ausreichend Platz vorhanden, um bei einer Tagestour mit dem Notwendigsten gut versorgt zu sein.

Die Vorteile eines Tankrucksacks für den Verwender

BMW TankrucksackDie Vorteile beginnen meist bereits bei der Auswahl des Materials. Während einige Gegenstände wie etwa die Geldbörse blickdicht in der Tasche verborgen werden können, beinhaltet ein Tankrucksack fast immer auch durchsichtige Fächer. In diesen bietet sich ausreichend Platz für Landkarten sowie das Smartphone. Verfügen diese über eine Touchfunktion kann das Telefon sogar weiterhin bedient werden, ohne es aus dem Tankrucksack hervorzuholen. Bei kurzen Stopps oder Besichtigungen von Sehenswürdigkeiten entlang der Strecke des Ausflugs ist es empfehlenswert den Tankrucksack immer mit sich zu führen, da dieser sonst eine leichte Beute für Quick Lock TankrucksackDiebe wäre. Damit der Tankrucksack dafür nicht dauerhaft in der Hand gehalten werden muss ist, verfügen viele der verfügbaren Modelle über ein zusätzliches Gurtsystem. Hierbei kann es sich sowohl um einen Schultergurt handeln als auch die Möglichkeit die Tasche wie eine Bauchtasche oder einen Rucksack auf dem Rücken tragen zu können. Natürlich bieten Tankrucksacks auch die Möglichkeit Medikament wie Insulin während des Ausflugs mit sich zu führen. Diese sind in der Tasche sicher vor Beschädigungen und stehen daher jederzeit zur Verfügung.

Was es beim Kauf eines Tankrucksacks zu beachten gilt

Büse KartentascheDas erste was beim Kauf eines Tankrucksacks beachtet werden muss ist die Befestigung. Zum Großteil erfolgt diese per Magnet. Hierbei ist jedoch die Stärke des Magneten entscheidend. Ist dieser zu schwach besteht die Gefahr, dass der Tankrucksack bei höheren Geschwindigkeiten unbemerkt seinen Halt verliert. Das kann nicht nur zu einem Verlust für den Motorradfahrer führen, sondern auch einer Gefahr für nachkommende Fahrzeuge werden. Daher sollte die Befestigung des Tankrucksacks zuerst bei einer Testfahrt auf einem Privatgrundstück oder leerem Supermarktparkplatz getestet werden. Magnetischer Givi TankrucksackBei der Befestigung mit einem Magnet sollte jedoch auf Karten mit Magnetstreifen wie etwa EC Karten oder auch Kreditkarten verzichtet werden. Diese werden durch den Stoff nicht in jedem Fall von den Magnetstrahlen abgeschirmt, so dass eine Entmagnetisierung der Karten stattfinden kann. Das hat zur Folge, dass diese praktisch unbrauchbar sind und mit einer neuen Karte ersetzt werden müssen. Weiterhin ist es von Vorteil, wenn für Regenfälle noch eine Regenabdeckung im Lieferumfang enthalten ist. Diese sollte jedoch am besten durchsichtig sein, damit die Karten auch bei Regen weiterhin abgelesen werden können.